Herzlich Willkommen bei SPEQ.de

Vibrationsboards

Vibrationstraining, auch stochastisches Resonanztraining genannt, ist eine Methode, bei der sich die übende Person auf einer vibrierenden Platte befindet, die in einem Frequenzbereich von idealerweise etwa 5 bis 30 Hz vibriert. Jeglicher Effekt darüber hinaus ist umstritten. Dabei werden Reflexe der Muskulatur ausgelöst und Muskelkontraktionen hervorgerufen.

Vibrationsarten

Vertikale Vibration

Bei einer rein vertikalen Vibration bewegt sich die gesamte Vibrationsplatte senkrecht auf und ab. Die Vibrationskräfte (sinusförmige Vibration) wirken auf den Körper linear nach oben und nach unten. Die Vibrationsimpulse wirken direkt auf die Körperachse, ohne dabei Seitenkräfte zu erzeugen.

Seitenalternierende Vibration

Das SPEQ Vibrationsboard HELI funktioniert nach dem wippenden oder auch seitenalternierenden Prinzip und beschreibt ebenfalls eine rein vertikale Bewegung. Allerdings bewegt sich hier die rechte und linke Seite der Vibrationsplatte gegengleich nach oben und unten. Man kann dies mit einer Wippe vergleichen. Bei dieser Vibrationsart wird die natürliche Bewegung des Hüftschwunges simuliert und so werden die Kräfte in mehr Gelenken und in mehreren Bewegungsrichtungen verarbeitet. Daher ist die Dämpfung höher und der Trainingsreiz funktioneller als beim vertikalen System.

Einsatzgebiete des Vibrationstrainings

Gesundheit und Rehabilitation Anregung des Knochenstoffwechsels bei Osteoporose Passive Stimulierung des Muskelapparates bei Wiederaufbau von Muskulatur nach Verletzungen Bei Sportverletzungen beschleunigt das Vibrationstraining den Heilungsprozess durch Verbesserung des Stoffwechsels und Mobilisation des geschädigten Gewebes. Wellness/Beauty Verbesserung der Bindegewebsdurchblutung sowie der Lymphfunktionen Verringerung der Cellulite durch eine erhöhte Produktion von Keratin im Gewebe und daraus resultierende Hautstraffung in Kombination mit gekräftigtem Muskelgewebe Erhöhter Kalorienverbrauch und Fettstoffwechsel Fitness Für den Alltag sowie z. B. für Sportarten wie Turnen, Golf, Basketball oder Reiten, für deren erfolgreiche Ausübung eine gute Rumpfmuskulatur unerlässlich ist; hier ist das SPEQ Vibrationsboard ein idealer Trainingspartner, da es alle wesentlichen Muskelgruppen - auch jene, welche herkömmliche Methoden nur sehr schwer erreichen - anspricht.

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge